Burn-out

Immer mehr Menschen klagen über steigende Belastungen im Arbeits- und Alltagsleben und fühlen sich zunehmend „ausgebrannt“.

Häufige Symptome sind Gefühle allgemeiner Erschöpfung, Lustlosigkeit und innere Leere, Schlaflosigkeit, Ängste, aber auch Unruhe und hektische Betriebsamkeit können auftreten.

Burn-out Symptome werden vermehrt bei Menschen beobachtet, die Aufgaben mit besonderem Engagement und Begeisterung angehen. Aber auch Doppelbelastungen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit ihren erhöhten Rollenerwartungen an den Einzelnen können zur Entwicklung einer burn-out-Symptomatik beitragen.

Burn-out entwickelt sich nicht schlagartig, sondern über einen längeren Zeitraum. Viele Betroffene reagieren erst in einem sehr spätem Stadium, wenn körperliche Symptome, wie Herzbeschwerden, Hörsturz, Alkohol- und Medikamentenmissbrauch oder der sogenannte „Nervenzusammenbruch“ auftreten.