Hausbesuche

Psychische Probleme k√∂nnen bei einigen Menschen dazu f√ľhren, dass sie das Haus nicht mehr verlassen k√∂nnen. Herk√∂mmliche Angebote erreichen diese Patienten nicht. Hausbesuche sind somit die einzige M√∂glichkeit zur Kontaktaufnahme.

Manchmal ist die Angst vor psychiatrischer oder station√§rer Behandlung so gro√ü, dass der v√∂llige R√ľckzug der einzige Ausweg zu sein scheint. Mit einem Hausbesuch kann vorsichtig Kontakt hergestellt werden mit dem Ziel, eine therapeutische Beziehung aufbauen zu k√∂nnen.

Im Rahmen meiner T√§tigkeit als ambulant arbeitende Fachkrankenschwester hat sich immer wieder gezeigt, dass h√§usliche Unterst√ľtzung station√§re Aufenthalte verk√ľrzen kann oder gar √ľberfl√ľssig werden l√§sst. Auch zeigt sich h√§ufig eine sp√ľrbare Entlastung f√ľr die mit dem psychisch kranken Menschen zusammenlebenden Angeh√∂rigen.

Hausbesuche werden nach genauer Indikationsstellung vereinbart.